Mayastätte Edzna, Mexiko

mayastaette edzna palast

Der fünfstöckige Palast von Edzna

 
Die wichtigsten Informationen & Fakten zur Mayastätte “Edzna”
Name der Mayastätte / Übersetzung: Edzna / Haus der Itzaes
Name zur Zeit der Mayakultur / Übersetzung: Diese Mayastätte hatte in der Klassik zwei verschiedene Emblemglyphen, die bislang noch nicht entschlüsselt sind.
Liegt im heutigen Land: Mexiko
Mayabereich: Nördlicher Bereich
Mayaregion: Campeche
Früheste Evidenz menschlicher Besiedlung: ca. 600 v. Chr.
Besonderheiten / Merkmale / Sonstiges:
  • Der „Fünfstöckige Palast“
  • Riesiges Kanalnetz
  • Riesiger Hauptplatz mit einer Größe von 16,000 qm

Edzna ist die größte und wichtigste Mayastätte im Norden des mexikanischen Bundesstaates Campeche. Mit dem „Fünfstöckigen Palast“, der die Grosse Akropolis – eine quadratische Konstruktion von 160 m. x 160 m. – im Osten begrenzt, haben die Maya hier eine architektonische Leistung vollbracht, die ihres gleichen sucht. Von ihm schaut man über die Grosse Akropolis auf den Grossen Platz von Edzna, der ein Ausmaß von 16,000 Quadratmetern hat!

Der „Fünfstöckige Palast“ ist eines der sehr wenigen Konstruktionen in der Mayawelt, die sowohl Palastarchitektur als auch Pyramide und Tempel in einem vereint. Er ist in Pyramidenform erbaut und die ersten vier der fünf Stockwerke besitzen links und rechts der zentralen Treppe (die hinauf führt zum Tempel) Innenräume, von denen man annimmt, dass sie Unterkünfte der Nobelklasse waren.

fuenfstöckigen mayatempel mayapalast edzna

Der Tempel im obersten Stockwerk des „Fünfstöckigen Palastes“

Die spätklassische Architektur hat hier starke Einflüsse des Puuc Mosaico, in dem die Maya die Eingänge vergrößerten und dann den Türsturz mit einer zentral eingesetzten Rundsäule stützten. Edzna liegt im Norden eines großen fruchtbaren Tales, über welches sie von den hohen Gebäuden aus einen hervorragenden Überblick hatten.

maya edzna eingang mit rundsaeule

Großer Eingang mit Rundsäule und Überblick über die Umgebung um Edzna

In Edzna gibt es die meisten und am besten angelegten Kanäle zur Wasserführung und -leitung. Einen der Kanäle Edznas haben die Maya mit einer Länge von 12 Kilometern und einer Breite von 50 Metern konstruiert! Das gesamte Kanalnetz Edznas weist 13 Hauptkanäle auf, die zur Bewässerung trockener Gebiete dienten und von denen 31 kleinere Kanäle zur Wasserversorgung der Bevölkerung abgeleitet wurden. Es wurden 84 Wasserdepots gefunden und eine Vielzahl an modellierten Schrägen und Abhängen zur bewussten Leitung des Regenwassers.
Die Maya Edznas haben eine Vielzahl von Stelen erstellt; bislang sind 30 gefunden worden. Sie haben riesige Steinblöcke aus den Minen bearbeitet und breite Gewölbe konstruiert.
Edzna liegt abseits der Touristenströme. Wer um 8:00 Uhr morgens die Stätte besucht, wird sie für sich alleine haben und zumeist sitzen um die Zeit noch Unmengen von Geiern auf den Gebäudedächern. Ein ungewöhnliches Zusammenspiel von Maya-Architektur mit hunderten von Geiern.

 
Satelittenbild Edzna und Umgebung
Interaktive Karte: Sie können Maßstab & Ansicht ändern, in alle Richtungen scrollen & Streetview nutzen
.
 
Tourguides & Reiseanbieter nach Tikal
Am besten ein Colectivo oder Taxi von Campeche aus.
 
Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung
Hotel Ocean View www.oceanview.com.mx
Hacienda Puerta Campeche www.starwoodhotels.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen / Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Mayastätte Edzna, Mexiko, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.