Mayastätte Palenque, Mexiko

mayastaette palenque maya

Der "Palast" mit dem "Tempel der Inschriften" im Hintergrund

 
Die wichtigsten Informationen & Fakten zur Mayastätte “Palenque”
Name der Mayastätte / Übersetzung: Palenque / Palisade
Name zur Zeit der Mayakultur / Übersetzung: Lakamha / Grosse Wasser
Liegt im heutigen Land: Mexiko
Mayabereich: Mittlerer Bereich
Mayaregion: Nordwesten
Früheste Evidenz menschlicher Besiedlung: ca. 600 v. Chr.
Besonderheiten / Merkmale / Sonstiges:
  • Mehrere Flüsse fließen durch die zeremonielle Anlage
  • Das unvergleichliche Grab des Königs Pakal im „Tempel der Inschriften“
  • Die elegantesten Dachkämme aller Mayastätten

Palenque liegt auf einem erhöhten Plateau inmitten einer Vielzahl von kleinen Flussläufen. Vom Zentrum aus hatten die Maya einen hervorragenden Überblick über die davor liegende Tiefebene; im Rücken war die Stätte durch hohe Berge geschützt. Die monumentalen Konstruktionen des Tempels der Inschriften, des Palastkomplexes und des Platzes der Tempel der Kreuze geben Palenque ihre einzigartige Ausprägung. Es existieren viele weitere Komplexe, die zum Teil noch auf ihre wissenschaftliche Untersuchung warten.

Aus Inschriften geht hervor, dass Lakamha (Palenque) 599 und 611 jeweils von Calakmul attackiert, besiegt und abgebrannt wurde. Es ist bislang unklar von welchen Ausmaßen solches Abbrennen nach kriegerischen Niederlagen war. Auf jeden Fall haben besiegte Stätten weiterhin existiert und ihre königliche Dynastie dauerte fort. Im Jahre 615 wird der 12-jaehrige Koenig Pakal inthronisiert, welcher 68 Jahre regierte und Lakamha zu einem einflussreichen Stadtstaat machte. Unter seiner Führung wurden viele der großen Plätze mit ihren einzigartigen Tempelpyramiden konstruiert. Unter Pakal entwickelte sich der eigenständige in Ornamentik und Eleganz berauschende Baustil dieser Mayastadt.
Die pyramidalen Unterbaue der Tempel erreichen zwar nicht die monumentale Steilheit wie in Tikal, doch beeindrucken die Bauten durch ihre ausgewogenen Formen und die Leichtigkeit der Architektur. Die Dachkämme sind nicht massiv konstruiert, sondern aufgebrochen, in Form von Gitter- oder Rastersystemen angelegt, die auf dem Zentrum des Tempeldaches lasten (in Tikal ragen sie auf der hinteren Hälfte in die Höhe).

maya palenque tempel der sonne

Tempeldach und Dachkamm des „Tempels der Sonne“.

Die Tempeldächer erinnern an die Form von Mansardendächer. Während die obere Fassadenhälfte der Tempelkonstruktionen in anderen Mayastätten zumeist vertikal gebaut sind, haben sie hier eine nach innen gehende Neigung.

 Palenque maya tempel der sonne

Im Zentrum des Frieses vom „Tempel der Sonne“ erkennt man noch den Oberkörper eines sitzenden Maya

Pakal hat zu Lebzeiten den „Tempel der Inschriften“ als sein späteres Mausoleum bauen lassen. Vom inneren Fußboden des Tempels führt eine Treppe die gesamte Pyramide hinunter zu seinem Grab – einem Gewölbe, das seinen Sarkophag beherbergt. Der Sarkophag ist bedeckt mit Steinmetzarbeiten, die ihn im Lebensbaum – dem so genannten Yaxche – sitzend zeigen. Eine exakte Kopie des Grabes ist im Museum zu bewundern.
Sein ältester Sohn Kan Bahlum II besteigt den Thron am 7. Januar 684 und setzt die erfolgreiche Geschichte seines Vaters fort. Als militärischer Führer besiegt er in der Nähe liegende Stadtstaaten und weitet so die Macht Lakamhas aus. Er konstruiert den Platz der Tempel der Kreuze mit drei herausragenden Tempelgebäuden.

Templo de la Cruz Foliada

El "Templo de la Cruz foliada" - Der "Tempel des blaettrigen Kreuzes"

Der „Palast“ ist ein riesiger Gebäudekomplex. Der Name sollte besser Palastakropolis sein, denn wie in vielen anderen Mayastätten ist es ein Komplex im Zentrum der zeremoniellen Anlage, der mehrere Innenhöfe aufweist, um die herum sich die Paläste gliedern – der Sitz des Koenigs und der Nobelklasse. Es sind viele Paläste auf einer großen Plattform und nicht ein Palast!

maya palenque - Der Palast - Turm Observatorium

"Der Palast" von Palenque mit dem einzigartigen Turm, der als Observatorium diente

 
Satelittenbild Palenque und Umgebung
Interaktive Karte: Sie können Maßstab & Ansicht ändern, in alle Richtungen scrollen & Streetview nutzen
.
 
Tourguides & Reiseanbieter nach Palenque
The Mayan Adventure www.the-mayan-adventure.com
Tikal Tour www.tikaltour.com
 
Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung
Cafe Arqueologico Yaxha www.cafeyaxha.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen / Beitrag bewerten
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Mayastätte Palenque, Mexiko, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.